Klima in Italien

Aufgrund der immensen Ausdehnung Italiens in Nord-Süd-Richtung und der topografischen Besonderheiten im Landesinneren und befinden sich mehrere Klimaregionen im Land.

Klima Italien

Klima Italien

Klimatische Besonderheiten im Alpenraum

Im Norden Italiens erstrecken sich in einem weit geschwungenen Bogen die Alpen vom Aostatal bis nach Triest. Die höchsten Gipfel ragen mehr als 4.000 m hoch in den Himmel und in den Hochlagen herrscht hochalpines Klima. Vom Spätherbst bis in das Frühjahr hinein liegt oberhalb von 2.000 m eine geschlossene Schneedecke, die optimale Voraussetzungen für einen Skiurlaub in einem Ferienhaus in Italien schafft. Ein charakteristisches Merkmal ist die Trockenheit an der Alpensüdseite. In den Dolomiten, in der Ortlergruppe und in den Ausläufern des Mont-Blanc-Massivs fallen deutlich weniger Niederschläge als nördlich des Alpenhauptkammes. In den Alpentälern Südtirols sind die Sommer warm und die Vegetation ist mediterran.

Mildes Klima im Alpenvorland

Im weiter südlich gelegenen Alpenvorland ist das Klima mild und trägt mediterranen Charakter. An den oberitalienischen Seen liegen die Temperaturen auch in den Wintermonaten oberhalb des Gefrierpunktes und begünstigen damit das Gedeihen von Wein, Zwergpalmen und Oleander. Mediterran ist das Klima in der Po-Ebene in Venetien und an der Küste Liguriens. Die Luftfeuchtigkeit an der Adria und am Ligurischen Meer ist zu jeder Jahreszeit hoch. Typisch für die Region sind warme Sommer und milde Winter. Eine Ausnahme bilden die Hochlagen der Apuanischen Alpen, einem Ausläufer des Apennin-Gebirges. In den Bergregion kommt es im Winter immer wieder zu Schneefällen und zur Ausbildung einer geschlossenen Schneedecke. Im Hochsommer wird es in den oberitalienischen Städten Mailand, Genua, Venedig und Triest häufig schwülwarm.

Subtropisches Klima in Mittel- und Süditalien

Im Zentrum und im Süden des Landes ist das Klima in Italien subtropisch. Die Sommer sind heiß und trocken und in den Sommermonaten klettert das Thermometer regelmäßig auf Tageswerte oberhalb der 30-Grad-Marke. Dem kühlenden Einfluss der Adria und des Tyrrhenischen Meeres ist es zu verdanken, dass es selbst im Hochsommer nicht so schwül wird, wie in den oberitalienischen Städten. In den Ferienregionen Kalabrien und Apulien kommt es aufgrund der lang anhaltenden Trockenheit in den Sommermonaten nicht selten zu Dürreperioden. Der Herbst ist mild und im Winter liegen die Tageshöchsttemperaturen zwischen 10 und 15 Grad. Im Appenin und besonders in den alpinen Gebirgslagen der Abruzzen fällt im Winter Schnee. Zwischen Dezember und Februar fallen in Mittel- und Süditalien die meisten Niederschläge.

Klima Italien: Besonderheiten auf den Inseln

Auf mehreren italienischen Inseln gibt es ein spezielles Mikroklima mit einigen Besonderheiten. Sizilien ist die größte Insel im Mittelmeer und das Klima wird zeitweise von südlichen Winden geprägt, die aus der Sahara stammen und die Temperaturen im Sommer auf Werte von mehr als 40 Grad klettern lassen. Generell sind die Sommer auf Sizilien heiß und trocken, während im Winter am Bergmassiv des Ätna durchaus Schnee fallen kann. Ähnliche klimatische Bedingungen herrschen auf den Mittelmeerinseln Lampedusa und Pantelleria, die vor der afrikanischen Küste liegen. Mediterranes Klima mit heißen Sommern und kühlen feuchten Wintern herrscht auf der Mittelmeerinsel Sardinien. Im Spätherbst und im Frühjahr fallen die meisten Niederschläge, während es im Sommer und Winter vergleichsweise trocken bleibt.

Das Klima in Italien unterscheidet sich in Abhängigkeit von der geografischen Lage und der Topografie deutlich. In den meisten Landesteilen herrschen subtropische Klimabedingungen mit milden Wintern und warmen Sommern.

Alle Ferienhäuser in Italien

Italien zeigt sich dem Urlauber in ganz unterschiedlichen Landschaften und Regionen. Das reiche Landschaftsbild spiegelt sich in der Vielfalt der Ferienhäuser und Ferienwohnungen.

Ob Berge, Meer, Seen oder Inseln – bei uns finden Sie ansprechende Ferienhäuser in schöner Lage.

Stöbern und buchen Sie jetzt hier >> Ferienhäuser Italien <<

Ferienhäuser Italien

Ein Ferienhaus Italien mieten >>
Sehenswürdigkeiten

Italien Sehenswürdigkeiten >>
Agriturismo Italien

Agriturismo Italien >>

Zur Startseite Ferienhaus Italien >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Italien >>
Zur Übersicht Italien Tipps >>
Zur Übersicht Italien Info >>