Italien genießen

Pizza, Gorgonzola, Parmaschinken, Spaghetti Bolognese, Tiramisu – wer kennt sie nicht, die Klassiker der italienischen Küche? Das Land am Mittelmeer ist eine Genussregion par excellence.

Italien genießen - Panna Cotta

Manchmal bodenständig, manchmal exotisch und fast immer mediterran ist die Küche Italiens. Zwar bilden Pizza und Pasta das Rückgrat der italienischen Küche, doch Feinschmecker wissen längst, dass unzählige regionale Spezialitäten den Gaumen der Besucher verwöhnen. Stichwort Süßspeisen: Das Mascarpone-Dessert Tiramisu, die Puddingkreation Panna Cotta und das Weißwein-Dessert Zabaione lassen Leckermäulchen mit der Zunge schnalzen. Wer es herzhafter mag, hat die Wahl zwischen pikanten Wurst- und Schinkenspezialitäten. Parmaschinken ist weltweit für sein ausgewogenes Aroma bekannt. Doch der luftgetrocknete Rinderschinken Bresaola, der Schweineschinken Pancetta und die Wurstspezialität Salsiccia stehen dem Klassiker geschmacklich nicht nach.

Italien genießen - Bruschetta Parmigiana

Was für das Essen gilt, hat für Getränke erst recht Gültigkeit. Italien ist ein Weinland und es gibt kaum eine Region, in der nicht edle Rot- oder Weißweine produziert werden. Bardolino aus Venetien, Barolo aus dem Piemont oder ein Vino Nobile di Montepulciano aus der Toskana – die Vielfalt an Weinen ist riesig. Aus der Region Latium stammt der frische Weißwein Frascati, aus Sizilien der tiefrote Nero d’Avola und aus Südtirol der kräftige Gewürztraminer. Ähnlich variantenreich präsentieren sich die Kaffeespezialitäten. Espresso, Latte Macchiato, Cappuccino, Caffé Corretto: Alles Kreationen aus Italien.

Italien genießen - Pasta mit Trüffel

Regionalität spielt eine große Rolle in der italienischen Küche. Deutlich wird die nicht nur bei den Weinen, sondern auch bei den Käsespezialitäten. Aus der Lombardei stammt der kräftige Blauschimmelkäse Gorgonzola, während der Hartkäse Pecorino in der Mitte des Landes beheimatet ist. Die Käsespezialität Bra kommt ursprünglich aus dem Piemont und der Weichkäse Taleggio wird in ganz Norditalien hergestellt. Im Spätherbst beginnt in der Toskana und in der Emilia-Romagna die Trüffelsaison. Wenn Sie in diesem Zeitraum ein Ferienhaus in Italien gebucht haben, können Sie sich einer geführten Trüffelsuche anschließen und in der Trüffelhauptstadt Savigno an den Feierlichkeiten zu Ehren des Weißen Trüffels teilnehmen.

Alle Ferienhäuser in Italien

Italien zeigt sich dem Urlauber in ganz unterschiedlichen Landschaften und Regionen. Das reiche Landschaftsbild spiegelt sich in der Vielfalt der Ferienhäuser und Ferienwohnungen.

Ob Berge, Meer, Seen oder Inseln – bei uns finden Sie ansprechende Ferienhäuser in schöner Lage.

Stöbern und buchen Sie jetzt hier >> Ferienhäuser Italien <<

Ferienhäuser Italien

Ein Ferienhaus Italien mieten >>
Italienische Gerichte

Italienische Gerichte >>
Schlemmen in Südtirol

Schlemmen in Südtirol >>
Trüffelsaison in Italien

Trüffelsaison in Italien >>

Zur Startseite Ferienhaus Italien >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Italien >>
Zur Übersicht Italien Tipps >>