Cinque Terre – Küstenromantik an der italienischen Riviera

Als Cinque Terre wird ein zwölf Kilometer langer Küstenstreifen in der Region Ligurien bezeichnet. Fünf pittoreske Dörfer schmiegen sich zwischen Punta Mesco und Punta di Montenero wie Vogelnester an steile Feldklippen.

Cinque Terre: Italiens romantische Seite

„Fünf Länder” lautet die deutsche Übersetzung für den zwölf Kilometer langen Küstenstreifen an der italienischen Riviera. Eingezwängt zwischen den Ausläufern des Ligurischen Apennin und der felsigen Steilküste zwischen Genua und La Spezia thronen die fünf Dörfer Vernazza, Manarola, Riomaggiore, Corniglia und Monterosso al Mare auf den schroffen Klippen.

Die Bilderbuchlandschaft in Ligurien wurde im Jahr 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die Dörfer liegen am Ende kleiner Gebirgstäler, die sich zum Meer hin öffnen. Corniglia thront auf einem 100 Meter hohen Felsvorsprung, während sich das Ortsgebiet der anderen vier Dörfer bis zum Meer hinabzieht. Wie winzige Trutzburgen erscheinen die pittoresken Ortschaften von der Wasserseite aus. Jahrhundertelang waren die Dörfer nur mit dem Boot und über alte Saumpfade zu erreichen. Erst der Bau einer Eisenbahnlinie am Ende des 19. Jahrhunderts verband die Einwohner dauerhaft mit der Außenwelt.

Cinque Terre

Cinque Terre

Fünf Dörfer mit eigenem Charme

Jedes der fünf Dörfer in der Cinque Terre besitzt seinen eignen Charme. Direkt am Wasser liegt Manarola. Die Ortschaft verfügt über einen winzigen Hafen, in dem hin und wieder Ausflugsboote anlegen. Den meisten Platz hat Monterosso al Mare, das im äußersten Westen der Cinque Terre liegt. Breite Flaniermeilen durchziehen den Ort und prächtige Jugendstilvillen mit Palmen in den Vorgärten säumen die Straßen.

Zwei kleine Strände laden zum Baden ein. Corniglia ist der Gegenentwurf zum beinahe mondän anmutenden Monterosso al Mare. Wie ein Adlerhorst thront das Dorf auf einer steilen Felsklippe hoch über dem Meer. Steinhäuser mit grob verputzten Fassaden reihen sich in den engen Gassen mit ihren steinernen Bögen und tunnelartigen Durchgängen aneinander. Am Flüsschen Rio Vernazza liegt das pittoreske Vernazza. Ein winziges Hafenbecken befindet sich am Zugang zum Meer und ein enges Gassenlabyrinth durchzieht den Ortskern. Riomaggiore liegt der Hafenstadt La Spezia am nächsten. In der Ortschaft nimmt mit der Via dell’Amore ein in den Fels gehauener Küstenwanderweg seinen Anfang.

Tagesausflüge in die Cinque Terre

Da die fünf Dörfer in der Cinque Terre von der Außenwelt nahezu abgeschnitten sind, finden sich vor allem Tagestouristen zu einem Besuch in der Küstenregion ein. Zu erreichen sind die malerischen Dörfer mit der Eisenbahn oder mit dem Ausflugsboot. Allein die Anfahrt mit der Bahn von La Spezia ist ein Erlebnis. Die Strecke führt direkt am Meer entlang und unzählige Tunnel werden passiert, bevor in Riomaggiore der erste Stopp auf der Tour erfolgt. Wanderer nutzen vorrangig die Via dell’Amore, um die Schönheit der Küstenregion zu erkunden. Teilweise wurde der Wanderpfad direkt in den Fels der Steilküste gehauen. Während unter Ihnen die Wellen gegen die Klippen donnern, genießen Sie eine atemberaubende Aussicht auf das azurblaue Mittelmeer. Im Hafen von La Spezia legen in der Hauptsaison regelmäßig Ausflugsboote ab, die in den Dörfern der Cinque Terre einen Zwischenstopp einlegen.

Entdecken Sie in Ihrem Urlaub im Ferienhaus in Italien den Charme der pittoresken fünf Dörfer in der Cinque Terre und statten Sie dem faszinierenden Küstenabschnitt an der ligurischen Küste einen Besuch ab.

Alle Ferienhäuser in Italien

Italien zeigt sich dem Urlauber in ganz unterschiedlichen Landschaften und Regionen. Das reiche Landschaftsbild spiegelt sich in der Vielfalt der Ferienhäuser und Ferienwohnungen.

Ob Berge, Meer, Seen oder Inseln – bei uns finden Sie ansprechende Ferienhäuser in schöner Lage.

Stöbern und buchen Sie jetzt hier >> Ferienhäuser Italien <<

Ferienhäuser Italien

Ein Ferienhaus Italien mieten >>

Zur Startseite Ferienhaus Italien >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Italien >>
Zur Übersicht Italien Tipps >>
Zur Übersicht Italien Sehenswürdigkeiten >>