Molise – Ferien an der Adria in Mittelitalien

Die Region Molise liegt an der Adriaküste in Mittelitalien und bietet exzellente Voraussetzungen für einen erholsamen Ferienhaus Urlaub zwischen Gebirge und Meer.

Molise: Ferienhaus Urlaub zwischen Adria und Apennin

Molise ist eine Urlaubsregion an der italienischen Adriaküste, die weit weniger bekannt ist als die Nachbarregionen Apulien, Abruzzen und Kampanien. Der landschaftliche Reichtum der Molise schließt feinsandige Strände an der Adria und hochalpine Gebirgslandschaften im Apennin ein. In einem Ferienhaus Urlaub in Molise warten zahlreiche Entdeckungen abseits der touristischen Pfade auf Sie. Neben der abwechslungsreichen Natur hat die Region archäologische Ausgrabungsstätten, wertvolle Kulturschätze und zahlreiche Wallfahrtskirchen zu bieten. Ferienhäuser und Ferienwohnungen bieten sich in Montenero di Bisaccia, Agnone und Marina Di Montenero als Urlaubsunterkunft an. Zur Auswahl stehen geräumige Appartements für einen Familienurlaub, Ferienhäuser am Meer an der Adriaküste und Unterkünfte in rustikalen Natursteinhäusern im Landesinneren. In den Feriendomizilen genießen Sie eine erholsame Auszeit vom Alltag und an jedem Tag warten neue Entdeckungen in den mediterranen Landschaftsregionen.

Molise

Molise

Campobasso: Die Hauptstadt der Molise

Wirtschaftliches und kulturelles Zentrum der Region Molise ist Campobasso. Die Stadt wird überragt vom Schloss Manforte, das im Jahr 1450 auf den Ruinen einer normannischen Burg errichtet wurde. Die Stadt liegt an den südlichen Ausläufern des Apennin und hat mit der Kirche St. Antonio Abate, der Kathedrale mit der klassizistischen Fassade und der romanischen Kirche St. Bartolomeo kulturhistorisch bedeutsame Bauwerke zu bieten. Im Samnitischen Provinzmuseum im Zentrum von Campobasso erhalten Sie einen Einblick in die Besiedlungsgeschichte der Region. Im Krippenmuseum werden einige Raritäten aus dem 18. Jahrhundert präsentiert. Bekannt wurde die Stadt in Deutschland durch den Romanautor Jan Weiler, der die Handlungen zweier Romane in Campobasso ansiedelte.

Wandern, Schwimmen und Ski fahren in der Molise

Gemeinsam mit den italienischen Regionen Abruzzen und Latium teilt sich die Molise den Nationalpark Abruzzen-Latium-Molise, der von zahlreichen Flussläufen und Bächen durchzogen wird. Teilweise stürzen die Wasserläufe als tosender Wasserfall in enge Schluchten. Die Bergregion erkunden Sie auf Wanderungen oder Mountainbike-Touren. Die gesamte Region ist von einem Netz an historischen Bauernpfaden durchzogen, die früher von Schafhirten benutzt wurden. Diese sogenannten Tratturi bieten Ihnen die Möglichkeit, tief in die Geschichte dieser Region einzutauchen. Im Winter laden die schneesicheren Skigebiete im Apennin-Gebirge zum Ski fahren ein. Campitello Matese ist der bedeutendste Wintersportort in der Molise. Kilometerlange Langlaufloipen finden Sie in der Umgebung der Ortschaft Capracotta.

Entdecken Sie die landschaftliche Schönheit der Urlaubsregion Molise in Mittelitalien und entscheiden Sie sich für ein Ferienhaus an der Adriaküste oder an den Ausläufern des Apennin-Gebirges als Urlaubsdomizil.

Ferienhäuser in Molise

Molise erstreckt sich vom Gebirgszug des Apennin bis an die adriatische Küste. Uralte Klöster, antike Ruinen und ein großer Burgenreichtum sind Teil des kulturellen Erbes der Region.

Sie möchten Ihren Urlaub in der touristisch weitestgehend unbekannten Region Molise verbringen?

Stöbern und buchen Sie hier Ihr >> Ferienhaus Molise <<

Alle Ferienhäuser in Italien

Italien zeigt sich dem Urlauber in ganz unterschiedlichen Landschaften und Regionen. Das reiche Landschaftsbild spiegelt sich in der Vielfalt der Ferienhäuser und Ferienwohnungen.

Ob Berge, Meer, Seen oder Inseln – bei uns finden Sie ansprechende Ferienhäuser in schöner Lage.

Stöbern und buchen Sie jetzt hier >> Ferienhäuser Italien <<

Ferienhäuser Italien

Ein Ferienhaus Italien mieten >>

Zur Startseite Ferienhaus Italien >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Italien >>
Zur Übersicht Italien Regionen >>